Ankommen am Flughafen in Lima – alle Infos zu Ankunft, Weiterreise und Abflug

Der Flughafen in Lima ist vermutlich das erste, was du auf deiner Reise nach Peru kennenlernen wirst (es sei denn, du reist über Land von einem Nachbarland ein). Auch wir haben am Flughafen in Lima den ersten Fuß auf peruanischen Boden gesetzt.

Flughäfen sind irgendwie immer besondere Orte, denn mit ihnen beginnt und endet die Reise oder sie eröffnen einem die Weiterreise ins nächste Abenteuer. In diesem Artikel erklären wir dir alles wichtige was du über Perus Hauptstadtflughafen wissen musst, um einen guten Start in deine Peru-Reise zu haben.

 


In unserem Reiseführer QUER DURCH PERU findest du nützliche Reisehinweise zur An- und Abreise nach Peru, zu nationalen Flügen und Fluggesellschaften und erfährst, wie du sicher vom Flughafen in die Innenstadt kommst.

Hol‘ dir noch heute unser Taschenbuch oder das E-Book und trete unserer exklusiven Reise-Community bei Facebook bei!

Trage dich hier in unseren Newsletter ein


 

Einmal berühmt fühlen – Ankommen am Flughafen Lima

 

Obwohl wir schon viele Male nach Peru gereist sind, freuen wir uns immer wieder darauf, in Lima anzukommen. Nicht nur, weil wir uns in Peru mittlerweile wie zu Hause fühlen, sondern auch, weil die Ankunft nach dem langen Flug irgendwie immer noch spannend ist.

Die Ankunftsebene ist in Lima im Erdgeschoss. Nachdem du die Passkontrolle passiert hast, gelangst du in die Halle mit den Gepäckbändern. Soweit noch alles normal.

 

Übrigens findest du bei den Gepäckbändern ein paar Geldautomaten, sodass du direkt die Landeswährung (Peruanische Soles) mit deiner Kreditkarte abholen kannst, während du auf deinen Koffer oder Rucksack wartest.

Im Anschluss musst du dein Gepäck noch durch den Zoll bringen. Früher ist man mit seinem Rucksack oder Koffer einfach Richtung Ausgang spaziert, stichprobenartig wurden ein paar Leute immer mal wieder kontrolliert. Mittlerweile hat sich dies jedoch geändert und so muss tatsächlich noch einmal jeder sein Gepäck auf ein Band des Zolls am Ausgang legen, wo es durchleuchtet wird. Ist diese letzte kleine Hürde ebenfalls geschafft, gelangt man in die große Ankunftshalle.

 

Schiebt man sein Gepäckwägelchen durch die Tür in die Haupthalle, traut man seinen Augen nicht so richtig und dreht sich instinktiv um, um zu schauen, ob jemand berühmtes mit im Flieger war. Am Ausgang warten meist hunderte (!!!) von Peruanern mit Schildern und Luftballons, um Familienangehörige, Freunde oder auch Kunden abzuholen. Die Halle platzt so gut wie immer aus allen Nähten, denn zum Flughafen fährt nicht nur eine Person, sondern meist die ganze Großfamilie. Die Ankunft der Bekannten muss ja groß gefeiert werden!

 

Transport vom Flughafen in die Innenstadt von Lima

 

Wir empfehlen dir eine der zwei folgenden Möglichkeiten, um von Perus Hauptstadtflughafen nach Limas Innenstadt zu fahren (bzw. in die Touristenecken Miraflores oder Barranco, wo sich vermutlich dein Hotel befindet):

 

Mit dem Taxi, ca. S./ 60, lohnt sich ab ca. 2 Personen

 

Es gibt verschiedene, sichere und lizensierte Taxigesellschaften, die einen Counter direkt im Eingangsbereich haben, z.B: Taxi365 oder Taxi Green. Wir haben mit Taxi Green gute Erfahrungen gemacht und würden dir diese Taxigesellschaft auch empfehlen. Wir raten dir dringend davon ab, dir außerhalb des Flughafens ein Taxi zu rufen, um Geld sparen zu wollen. Der Flughafen befindet sich in einem sehr unsicheren Viertel von Lima namens Callao. Auch von dem Gedanken mit dem öffentlichen Bus (was sehr umständlich ist) vom Flughafen nach Miraflores zu kommen, raten wir ganz klar ab.  

Wer eine Taxi-App wie Uber nutzt, wird vermutlich feststellen, dass eine Flughafen-Abholung kaum möglich ist. Erstmal ist es wahnsinnig schwer im Getümmel deinen Fahrer zu finden und außerdem haben die Fahrer keine Möglichkeit dich telefonisch zu kontaktieren (es sei denn, du hast schon eine lokale Nummer und hast diese in deiner App-Einstellung geändert).

 

Mit dem AirportExpress Lima, 8 US$, entspricht ca. S./ 25, besonders gut für Alleinreisende

 

Seit April 2017 existiert ein neuer Busservice namens AirportExpress Lima, der besonders für Alleinreisende preislich sehr attraktiv und sicher ist. Die Busse haben alle Klimaanlage, WiFi und halten an  sieben verschiedenen Stationen in Miraflores. Den Zeitplan und die Haltestellen findest du hier. Über Google Maps findest du deine Unterkunft und kannst dir so die nächstgelegene Bushaltestelle raussuchen.

 

In unserem Beitrag 48 Stunden in Lima findest du Tipps, wie du deinen Aufenthalt in Lima gestalten kannst.

 

Weiterreise vom Flughafen Lima

 

Internationale Flüge – Dreh- und Angelpunkt nach Lateinamerika und in die ganze Welt

 

Der Aeropuerto Internacional Jorge Chavez ist ein großer, internationaler Flughafen mit guten Verbindungen in die ganze Welt. Dennoch gibt es von Deutschland, Österreich und der Schweiz momentan keinen Direktflug nach Lima.

 

Die besten und kürzesten Verbindungen nach Lima gehen mit KLM über Amsterdam, mit Iberia über Madrid, mit British Airways ab London oder mit Air France über Paris.

Über die USA gibt es unzählige Umsteigemöglichkeiten, diese sind jedoch weniger beliebt, da man auch für das Umsteigen in den USA ein ESTA Visum beantragen muss. Flüge über Kolumbien und Mittelamerika sind ebenfalls eine Möglichkeit.

 

Nationale Flüge – Perfekt zur Weiterreise innerhalb Perus

 

Die gute Nachricht zuerst: Es gibt nur einen Flughafen in Lima. Somit sparst du dir Zeit und Nerven um für deine nationale Weiterreise von einem zum anderen Flughafen zu fahren.

 

Wer innerhalb Perus fliegt, der kommt um Lima kaum herum.

Zu den bekanntesten peruanischen Fluggesellschaften zählen:

 

  • LATAM (Peru) ist die bequemste und beste Airline Perus, jedoch dementsprechend auch etwas teurer
  • Avianca entspricht ungefähr dem Standard von LATAM
  • Peruvian Airlines, Star Perú und LCPerú gehören zu den Billig-Airlines in Peru und haben nicht gerade den besten Ruf, da sie häufig Verspätungen haben oder ausfallen. Daher solltest du bei einem internationalen Anschlussflug einen Zeitpuffer einplanen

 

Die meisten peruanischen Billigairlines tauchen in Flugsuchmaschinen wie Kayak oder Skyscanner nicht auf, sodass man am Besten direkt auf den Seiten der jeweiligen Fluggesellschaft nach dem passenden Flug sucht. 

Außerdem gibt es andere, nicht peruanische Fluggesellschaften wie z.B. Iberia, die auch innerhalb Perus operieren.

Die beliebtesten innenländischen Flugziele sind vermutlich Cusco (v.a. wegen Machu Picchu), Iquitos (nördlicher Amazonas), Trujillo (an der Nordküste), Arequipa im Süden, Juliaca bei Puno (Titicacasee) und Tumbes (an der nördlichen Grenze zu Ecuador).

 

Läden, Restaurants und Einrichtungen am Flughafen Lima

 

Geldautomaten am Flughafen Lima

 

Im Flughafen befinden sich mehrere Geldautomaten (der Banken BCP, BBVA Continental, Scotiabank und Globalnet), Wechselstuben und sogar eine Interbank mit Schalter. Im öffentlichen Bereich finden sich im Erdgeschoss ganz auf der rechten Seite neben den Rolltreppen Bankautomaten, sowie im ersten Stock.

Im Bereich nur für die Passagiere finden sich Geldautomaten in der Halle mit den Gepäckbändern. Solltest du eine Kreditkarte haben, mit der du im Ausland umsonst Geld abheben kannst (z. B. die DKB Visa Karte), empfehlen wir dir Geld am ATM der „Banco de la Nación) abzuholen, da diese Bank keine Gebühren erhebt.

 

Essen und Trinken am Flughafen Lima

 

Wie bereits erwähnt, befindet sich der Ankunftsbereich im Erdgeschoss, der Abflugsbereich liegt im ersten Stock. Dort befinden sich auch jede Menge Restaurants, Cafés, Souvenirläden, weitere Geldautomaten und vieles mehr. Wer einige Stunden in Lima am Flughafen Umkriegen muss, kann sich zum Beispiel mit seinem Laptop in den Starbucks setzen, dort gibt es gratis WiFi.

Der Zugang zu den Gates befindet sich hinter der Sicherheitskontrolle im ersten Stock. Hier kann es zu Stoßzeiten (z.B. morgens, wenn die meisten Flieger nach Cusco gehen) nochmal etwas voller werden.

 

Übernachten am Flughafen in Lima

 

Am Flughafen in Lima kannst du im Flughafen Hotel des Costa del Sol Wyndham Airport übernachten. Es handelt sich hierbei jedoch um ein schickes vier Sterne Hotel, sodass die Preise bei ca. 200 € pro Nacht im Doppelzimmer losgehen. Bei einem Weiterflug am nächsten Tag sparst du dir so die Hin- und Rückfahrt zum Flughafen. Echte Sparfüchse und Backpacker wähle da vermutlich lieber eine ruhige Ecke im Flughafen um ein paar Stunden die Augen zu zumachen.

Zuletzt solltest du noch beachten, dass der Verkehr in Lima wirklich höllisch sein kann, du solltest also einige Zeit einplanen um zum Flughafen zu kommen bzw. Geduld haben, wenn du vom Flughafen in die Stadt fährst. Plane von Miraflores und Barranco mindestens eine Stunde ein (eher mehr).

 

Für mehr Informationen rund um die An- und Abreise nach Peru, unsere Tipps für Inlandsflüge sowie Möglichkeiten im Land umherzureisen findest du in unserem Reiseführer QUER DURCH PERU. Erlebe Peru aus einer neuen Perspektive, erfahre viele Insider-Infos und praktischen Reisetipps für eine gelungene Reise.

7 Comments
  • Chris Niem
    Antworten
    Posted at 10:55 am, Juli 31, 2017

    Liebe Verfasserinnen des Artikels über den Flughafen Lima.
    Stimmt nach unseren Erfahrungen alles, was beschrieben wurde. Allerdings ist die Lobhudelei über die Fluggesellschaft LATAM vollkommen unangebracht. Im Gegensatz zu den anderen peruanischen Fluggesellschaften diskriminiert LATAM dreist Nicht-Peruaner, z. B. uns als Deutsche. Dieses ist nach den dortigen Gesetzen schlichtweg verboten. Das vermissen wir in Ihrem Artikel.

    Am 27.6.2017 wurde ein Flug für den 11.7.17 von Juliaca nach Lima Online gebucht und auch bezahlt
    (107 USD). Dabei war auch der deutsche Identitätsnachweis mit Pass-Nr. anzugeben, so dass LATAM bekannt war, dass wir Ausländer sind.

    Der Flughafen nennt sich dort großspurig „International“, Am Schalter von LATAM befanden sich allerdings drei Damen, die kaum ein Wort Englisch sprachen und unser Spanisch nicht verstehen wollten. Man verlangte von uns zusätzlich zu den 107 USD weitere 404 USD (!), mit der Begründung, dass wir keine Peruaner, also Ausländer, wären. Der Hinweis auf die Zahlung und Bestätigung vom 27.6.17 interessierte die Damen nicht weiter. Um unseren Anschlussflug nach Amsterdam nicht zu gefährden, haben wir die 404 USD schließlich bezahlt. Da eine der Damen wohl nicht mit Kreditkartenzahlungen vertraut war, dauerte der Zahlungsvorgang 20 Minuten!

    Wir sind auch mit anderen Gesellschaften (z.B. Star Peru) problemlos und stets pünktlich geflogen, Ihre Kritik können wir insofern auch nicht nachvollziehen. Wir wurden auch nicht als Ausländer durch höhere Ticketpreise genötigt und diskriminiert.

    Wir wollen diesen Vorgang nicht auf sich beruhen lassen und werden bei verschiedenen Stellen in Peru sowie im Außenministerium darauf hinweisen, dass Ausländer durch LATAM rechtswidrig diskriminiert werden. Man kann unsere Mitbürger daher nur warnen, diese Fluglinie zu benutzen.

    Grüße

  • Leick Annette
    Antworten
    Posted at 3:09 pm, Juli 31, 2017

    Neue Information zur Interbank :
    Ich bin gerade vor 3 Stunden nach einem langen Nachtflug in Lima angekommen und wollte gleich auf dem Flughafen Bargeld (€) eintauschen. Der junge Mitarbeiter der Interbank hatte in seiner Wechselstube einen Geldzählautomat. Daher zählte er nicht den Geldbetrag vor meinen Augen vor, sondern überreichte mir das Bündel Geldscheine mit dem Beleg (Da ich eine kleine Staffelung wollte waren es auch sehr viele kleine Scheine (10er,20er). Normalerweise vertraue ich offiziellen Bankwechselstuben, aber hier stellte ich mich an die Seite und habe mehrfach nachgezählt…….und es fehlten tatsächlich 100 Soles.
    Als ich an den Schalter zurückging warf er das Geld nochmals in die Zählmaschine und reichte mir die 100 Soles nach.
    Für mich war das eindeutig ein Betrugsversuch,

    Vielleicht könntest du die Leser nochmals darauf aufmerksam machen immer nach zu zählen 😊

  • Christina Metzler
    Antworten
    Posted at 9:43 pm, August 1, 2017

    Hallo..
    Ich und meine Freundin Christine fliegen am 15. August von La Paz über Lima nach Madrid – München.
    In Lima haben wir einen Tagesaufenthalt bis zum Weiterflug. Was meinst du? Ist es möglich in dieser Zeit den Flughafen zu verlassen und eine Abstecher nach Lima zu machen?
    Rentiert sich das?
    Vielen Dank für eure Erfahrungen..

    • Posted at 10:05 am, August 10, 2017

      Hallo Christina,

      Ich würde sagen, alles über 8 Stunden könnte ausreichen, um eine kurze City-Tour in Lima zu machen oder einfach etwas am Malecon von Miraflores entlang zu schlendern. Man muss bedenken, dass allein 2 Stunden Fahrtzeit drauf gehen, wegen dem wirklich schrecklichen Verkehr in Lima. Vor internationalen Flügen sollte man mindestens 2 bis 3 Stunden vorher am Flughafen sein.

      Liebe Grüße,

      Nora

      • Christina Metzler
        Antworten
        Posted at 8:17 pm, August 10, 2017

        Vielen lieben Dank für die Info.
        Und ein großes Kompliment. Wir waren mit eurem Reiseführer bestens auf unserer Reise vorbereitet. Auch während der Reise war er hilfreich.

        Noch eine Frage – muss man beim Verlassen des Flughafens eine Flughafensteuer bezahlen?

        Viele liebe Grüsse
        Christina

  • Franziska Fricke
    Antworten
    Posted at 3:01 pm, September 23, 2017

    Ich kann nur von Peruvian Airlines abraten!
    Man wird hier nur belogen und verarscht.
    Noch nie an keinem Ort der Welt habe ich solch unfreundliche Menschen erlebt wie sie bei dieser Airline arbeiten.
    Ich wollte vor zwei Jahren zurück nach Muc von Cusco.
    In Cusco insgesamt 4 Stunden Verspätung strandete ich also in Lima da alle Anschlüsse weg waren und das für zwei Tage… schwanger und ohne jeglichen Cent in der Tasche!
    Niemand von Peruvian Airline entschuldigte sich oder half mir!
    Sie tippten nur unfreundlich, fast lachend, völlig gleich gültig etwas in Ihre PCs und sagten dann nur frech „mit ca 4000 dollar bringen wir sie weiter“.
    Zum Glück habe ich einen Vater der Tag und Nacht alle Hebel in Bewegung setzte mir den nächsten freien Platz in einem Flieger nach Deutschland zu buchen…
    Die ganzen Proteste und die Bewertungen im Internet sagen auch alles aus…
    Jetzt zwei Jahre danach „traue“ ich mich wieder über Lima zu fliegen, allerdings mit Übernachtung ausserhalb des Flughafens, was ich mich damals nicht getraut hatte.

    Gibt es eine günstige Alternative zu den teuren Hotels/Hostels die bei den Expressbus – Haltestellen in der Nähe sind?

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website